Bad Hersfeld sucht Tester für "UI-as-a-Service"

„Licht an, wenn gewünscht!“ - Testlauf zur Straßenbeleuchtung in Bad Hersfeld (am Eichhof) mit "UI-as-a-Service" beginnt

Bad Hersfeld. Bürgermeister Thomas Fehling hatte Ende letzten Jahres angekündigt, dass sehr zeitnah eine App für Interessierte verfügbar gemacht wird, mit der die neuen Straßenleuchten im Eichhof individuell gesteuert werden können.

1 montagearbeiten akku witterungssensor Lampenmast„Diese Idee wird nun als ein wichtiger Teilbaustein im Rahmen des mehrmonatigen Pilotprojektes Wirklichkeit: Mehr als 80 modernste Einzelleuchten im Stadtteil Eichhofsiedlung können durch die dortigen Bürgerinnen und Bürger mittels App einzeln angewählt und hinsichtlich der Lichtintensität und der Farbtemperatur gesteuert werden.“, so Thomas Fehling.

Der Test ist zunächst auf einen Zeitraum von drei Monaten ausgelegt. Er basiert auf einer App, die im Augenblick nur für iOS-Geräte der Marke Apple verfügbar ist. Zeitnah wird die App auch für Handys mit Android-Betriebssystem freigegeben.

Die App ist intuitiv angelegt und soll den Nutzerinnen und Nutzern einen schnellen Einstieg ermöglichen. Einzelne Leuchten können über einen Lageplan angewählt und eingestellt werden. Von einem Standort sind zwei bis drei Leuchten zu erreichen. Das Markieren und Steuern von größeren Beleuchtungsgruppen ist eine weitere zukünftige Ausbaustufe des Systems.

„Machen Sie gerne von unserem Angebot Gebrauch, sich die App herunterzuladen! Das geht ganz einfach, indem sich die Interessierten am Eichhof ab sofort unter der E-Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. registrieren und Daten zur Person, zum verwendeten Endgerät und zum Betriebssystem weiterleiten.“

Der Bürgermeister betont: „Die Daten sind bei unserem Partner [ui!] Urban Lighting Innovations in guten Händen, werden nur für das Projekt verwendet und dann wieder gelöscht.“

Im Anschluss an die Registrierung kann die App zum Test heruntergeladen werden und ist dann sofort einsatzbereit. Den Teilnehmer*innen am Eichhof wird dabei mit einer Kurzanleitung geholfen.“

1 montagearbeiten akku witterungssensor LampenmastDie Leuchten in der Eichhofsiedlung wurden zuvor durch die Stadtwerke in enger Abstimmung mit dem Projektpartner [ui!] Urban Lighting Innovations installiert und in Betrieb genommen. Die Leuchten mit Wattzahlen zwischen 20 und 40 Watt sind so ausgelegt, dass sie innerhalb gewisser technischer Grenzen stufenlos gedimmt und zwischen eher neutralen bis hin zu amberfarbenen, warm empfundenen Farbtemperaturen einstellbar sind.

„Mit diesem Testlauf wollen wir den Bürgerinnen und Bürgern maximalen Komfort bei der Straßenbeleuchtung anbieten. Sie können mit der neuesten auf dem Markt verfügbaren Technik die Beleuchtung vor ihrem Haus gezielt beeinflussen und nach ihren Bedürfnissen justieren.“

Die Bedürfnisse können sich durchaus ändern: Kommt man nach Haus, legt man eher Wert auf eine stärkere Beleuchtung. Wenn es in Richtung Nachtruhe geht, interessieren die Leute mehr Faktoren wie eine reduzierte, blendfreie, angenehm warmtonige Beleuchtungssituation. Darüber hinaus kann in einigen Straßen auch eingestellt werden, ob eine weiträumigere oder eine Spotcharakteristik gewünscht ist.

Die Stadt und [ui!] Urban Lighting Innovations freuen sich nach der Benutzung über eine Rückmeldung der Tester*innen an die E-Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.. Fehling abschließend: „Die konkreten Erfahrungen der Tester*innen sind uns enorm wichtig für den Praxisbetrieb einer innovativen, individuell steuerbaren Straßenbeleuchtung.

Wer Interesse hat, beim Test mitzumachen: Im Ausschuss für Stadtplanung, Umwelt und Klima am 22. März wird die Stadt noch einmal ausführlich über das spannende Projekt berichten.

    Kontakt

    Hauptsitz Berlin

    [ui!Urban Lighting Innovations GmbH
    Fasanenstraße 3
    D-10623 Berlin

    T +49 (0) 30 208 47 24 40

    Niederlassung Darmstadt

    [ui!Urban Lighting Innovations GmbH
    Rößlerstraße 88
    D - 64293 Darmstadt

    T: +49 (0) 6151 4 93 20 60

    Servicepoint Bruchsal

    [ui!Urban Lighting Innovations GmbH
    Werner-von-Siemens-Str. 2-6
    Gebäude 5161
    D-76646 Bruchsal

    T: +49 (0) 6151 4 93 20 60


    Schreiben Sie uns

    © [ui!] Urban Lighting Innovations GmbH
    Alle Rechte vorbehalten.